Der BMAB – Bewegen statt behindern

Willkommen auf den Seiten des Bundesverbandes für Menschen mit Arm- oder Beinamputation e.V.

Das Jugendcamp 2019 beginnt in ...

Wochen
0
9
Tage
0
2
Stunden
1
6
Minuten
4
8
Sekunden
4
4

Viele kennen noch die Kriegsveteranen mit hochsteckten Hosenbeinen oder Ärmeln. Mittlerweile sind sie jedoch aus dem Straßenbild verschwunden. Wir sehen in den Medien die Stars der Paralympics, die mit Sportprothese über die Kampfbahnen sprinten. Aber wo sind diejenigen, die keine sportlichen Höchstleistungen vollbringen? Was machen die Menschen mit Amputationen, die eigentlich nicht gesehen werden (wollen), weil sie wegen der Schwere ihrer Erkrankung in Isolation leben oder aufgrund mangelnder Beratung nicht wieder „auf die Beine kommen“?

Eine Amputation ist immer ein tiefer Einschnitt im Leben. Ein Einzelner kann mit der Situation schnell überfordert sein. Hier helfen dann Peers (“Amputierte helfen Amputierten”), Selbsthilfegruppen für Amputierte und der Bundesverband. Der Verband tritt ein für die Verbesserung der prothetischen Versorgung, er unterstützt mit seiner Lobbyarbeit nachhaltig die Verbesserung der beruflichen und sozialen Rehabilitation nach Amputationen und die allgemeine Verbesserung der Lebensqualität.

Am 17.10.2019 feiert der BMAB e.V. sein zehnjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass veranstaltet er erstmals in seiner Geschichte einen dreitägigen Kongress mit anschließendem Jubiläumsball. Weitere Infos und das vorläufige Programm finden sich unter www.bmab.de/jubilaeumskongress/

Wir wollen, dass Sie mobil bleiben.

Initiative-Transparente-Zivilgesellschaft_large

Neuigkeiten

  • 22. Mai 2019   Dieter Jüptner     0

Am kommenden Samstag findet in Wien das erste Österreichische Amputierten-Treffen statt. Weitere Infos bei Corinna Hein (0664/4588681) oder per Mail ...

  • 17. Mai 2019   Dieter Jüptner     0

In der Ausgabe März 2019 des „dm-Magazin alverde“ erschien ein Bericht über unser Projekt “Peers im Krankenhaus. Den Artikel können ...

  • 17. Mai 2019   Dieter Jüptner     0

Jetzt gehen wir diesen Weg zusammen Der Film zum Bundestreffen Junge Selbsthilfe ist da „Hier wird was für das Image ...

  • 8. Mai 2019   Detlef Sonnenberg     0

Das LWL-Universitätsklinikum Bochum sucht Probanden für eine fMRT-Studie Voraussetzungen: – Beinamputation mit/ohne Phantomschmerzen – Zwischen 18 – 65 Jahre alt ...

  • 8. Mai 2019   Detlef Sonnenberg     0

“Wie helfe ich einem Rollstuhlfahrer an einer Bordsteinkante?“, „Welche Pflege benötigt ein querschnittsgelähmter Mensch auf Reisen?“, oder „Welche unterschiedlichen Behinderungsarten ...

  • 7. Mai 2019   Detlef Sonnenberg     0

BSK sucht Mobilitäts-Scouts für Fernlinienbus-Test – Workshop Mobilitäts-Scouts Juni 2019 Mit der Liberalisierung des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG) im Jahr 2012 hat  ...

  • 6. Mai 2019   Detlef Sonnenberg     0

In einem Jahr, am 2. und 3. Mai 2020, öffnen sich die Tore der swiss Arena bei Zürich für die ...

  • 6. Mai 2019   Detlef Sonnenberg     0

Mit dem Titel „Neustart!“ hat die Robert Bosch Stiftung das Projekt einer Reformwerkstatt für das Gesundheitswesen gestartet. „Neustart!“ soll Raum ...

  • 2. Mai 2019   Detlef Sonnenberg     0

Der Wegweiser „Gesundheit für alle – Ein Wegweiser durch das deutsche Gesundheitswesen“ wird vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert und wurde ...

  • 1. Mai 2019   Detlef Sonnenberg     0

Surf & Fun für Amputierte & Freunde Einzigartiges Gemeinschaftserlebnis für motivierte & begeisterte Menschen mit Handicap! Ein Tag surfen und ...

  • 1. Mai 2019   Detlef Sonnenberg     0

Der Haltefix Gnubbel aus der TV-Sendung “Wie genial ist das denn”. Der Gubbel ist ein echtes Allroundtalent, nicht nur im ...

  • 27. April 2019   Detlef Sonnenberg     0

Vom 28. Juli bis 4. August 2019 veranstaltet der BMAB das 5. Jugendcamp für Kinder und Jugendliche mit Amputationen und ...

Wollen Sie immer gleich informiert werden, wenn neue Neuigkeiten eingestellt wurden?
Dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed oder unseren Email-Benachrichtigungsdienst.

Kontaktieren
Sie uns

Nutzen Sie hierzu bitte das nebenstehende Kontaktformular

Die von Ihnen einzugebenden Daten werden gespeichert und per Email weitergeleitet. Näheres dazu regelt die Datenschutzerklärung.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie das Auto aus.

Das Jugendcamp 2019 beginnt in ...

Wochen
0
9
Tage
0
2
hours
1
6
Minuten
4
8
Sekunden
4
3

Mitglied werden

Jeder kann Mitglied werden und damit die finanzielle Basis und das Durchsetzungsvermögen des Bundesverbands stärken.

Mitglied werden

Spenden

Der BMAB ist zur Finanzierung seiner Arbeit auf Spenden angewiesen. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende.

Jetzt spenden

Image-Broschüre

X