Leben in Bewegung trotz Amputation 2019

Leben in Bewegung trotz Amputation 2019
Eine Fortbildungsveranstaltung des Bundesverbands für Menschen mit Arm- oder Beinamputation e.V.

Unsere diesjährige Fortbildungsveranstaltung findet am 22. März 2019 in Saarbrücken statt. Neben interessanten Vorträgen wird auch viel Raum für Gespräche zwischen den Teilnehmern sein. Diese sind eine wertvolle Grundlage unserer Arbeit und tragen dazu bei, uns auf dem Weg zu einer optimalen Versorgung von Arm- und Beinamputierten weiter zu bringen.

Für Ärzte, für Orthopädie-Techniker und für Physiotherapeuten sind Fortbildungspunkte beantragt.

Am gleichen Ort findet am 23. März 2019 die Mitgliederversammlung des BMAB e.V. statt.

Veranstaltungsort

Bel Étage der Saarland Spielbanken (neben Victor’s Residenz-Hotel)
Deutschmühlental 19
Am Deutsch-Französischen Garten
66117 Saarbrücken

Programm

8.30 Uhr Anmeldung

09.00 Uhr Begrüßung

09.15 Uhr Gibt es in unserem “hoch entwickelten Land” Amputationsprobleme an der unteren Extremität ?
PD Dr. med. habil. L. Brückner

10.00 Uhr Physiotherapie nach der Reha-Klinik
Physio- und Gehschultherapeutin Martina Grünhagen

10.30 Uhr Knieexartikulation
Wenn möglich Knieexartikulation – Vor- und Nachteile
Dr. med. R.-A. Grünther

10.55 Uhr Diskussion – Kaffeepause

11.15 Uhr EndoExo 2.0 – eine knochengeführte Alternative zur Schaftprothese
Dr. med. M. Örgel

11.40 Uhr Das ESKA Endostiel adaptiert
Exo-Prothesenversorgungskonzept nach „Dr. Grundei®“
OTM A. Timmermann

12.05 Uhr Maßnahmen zur Vorbeugung
Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Petzold

12.30 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr Sensorgestützte, automatisierte Ganganalysen – ein neuer Weg
zur Optimierung von Gangbild und Rehabilitation
Dr. med. B. Braun

13.25 Uhr Phantomschmerz und Therapieansätze
Vanessa Waggeling

13.50 Uhr Spiegeltherapie und Erfahrungsberichte
Dr. Thomas Frey

14.15 Uhr (Digitale) Therapiemöglichkeiten
Ilja Michaelis

14.40 Uhr Peer Counseling
Dieter Jüptner

15.05 Uhr Diskussion – Kaffeepause

15.25 Uhr Der Rechtsanspruch auf moderne Prothesenversorgung
Rechtsanwalt R. Müller

15.50 Uhr mobisaar-Service – Mit Lotsen sicher und bequem zum Ziel
Katharina Meßner-Schalk

Referenten

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Lutz Brückner, Leipzig
BG-Klinik Bergmannstrost Halle/Saale, Moritz Klinik Bad Klosterlausnitz, Jena

Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Petzold, Chefarzt
Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie, Klinikum Saarbrücken

Dr. med. Ralf-Achim Grünther, Oberarzt, Klinik für Unfall- und
Wiederherstellungschirurgie Diakonie Klinikum Jung-Stilling, Siegen

Dr. med. Marcus Örgel, Sektion Endo-Exo-Prothetik
Unfallchirurgische Klinik Medizinische Hochschule Hannover

Dr. med. Benedikt Braun & Prof. Dr. med. Tim Pohlemann (Autoren)
Universitätsklinikum des Saarlandes Homburg,
Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie

Andreas Timmermann, Orthopädietechnikmeister, Schütt & Grundei, Lübeck

Dieter Jüptner, Präsident
Bundesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation e.V., Wedemark

Vanessa Waggeling, Kaasa health, Düsseldorf

Dr. Thomas Frey, Fit mit Handicap, Köln

Ilja Michaelis, Kaasa health, Düsseldorf

Martina Grünhagen, Physio- u. Gehschultherapeutin, Elithera Gesundheitszentrum Saar

Ralf Müller, Rechtsanwalt, Kanzlei Rechtsanwälte Müller & Dr. Paul, Gütersloh

Katharina Meßner-Schalk, Leiterin Stabsstelle Strategische Projekte, Saarbahn

Fortbildung 2018 Publikum
X