PiK – Peers im Krankenhaus

Peer Counseling für akut amputierte Patienten

Der Verlust eines Körperteils ist ein traumatisches Ereignis, das Patienten und Angehörige vor große Herausforderungen stellt. Ärzte, Psychotherapeuten, Pflegepersonal, Physiotherapeuten, Orthopädietechniker und Reha-Manager unterstützen und leisten ihr Bestes, um zu helfen. Aber alle Fragen zur neuen Lebenssituation können sie nicht beantworten. Dazu braucht es jemanden, der die Sorgen und Nöte kennt, weil er oder sie eine solche Situation selbst erlebt hat. Einen Peer!

Peer-Schulung 2018

Die 5. Peer-Fortbildung wird am 16./17.11.2018 am Unfallkrankenhaus Berlin (ukb) stattfinden.

Tagungsprogramm

Beginn der Schulung: Freitag 16.11.2018 14:00 Uhr
Ende der Schulung: Samstag, 17.11.2018 15:00 Uhr

Am Freitag wird von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr eine Supervision für Peer-Counseler angeboten. Hierzu ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich.

Auszug aus dem Tagungsprogramm:

Schwerbehinderung, Antragswesen, Besonderheiten – Stephan Neumann, Vertrauensperson der Schwerbehinderten Menschen im Geschäftsbereich des Regierenden Bürgermeisters, Berlin

Hilfsmittel und Alltagshilfen – Wolfgang Heger, Orthopädietechnikermeister, AOK Nordost Bereich Hilfsmittel, Berlin

„Mein persönlicher Kommunikationsstil“  – Annemarie Wollschläger, Kommunikationstraining, Konfliktmanagement,  Berlin

Expedition zur inneren Kraftquelle. Wohin führt die Frage nach dem Warum? – Matthias Berg , Jurist, Horn-Solist, ehemaliger Behinderten-Leistungssportler, ZDF-Paralympics-Experte, Führungskräfte-Trainer und Coach, Esslingen

Tagungsprogramm
Schulungs-Anmeldung

Bitte benutzen Sie nur das für Sie geeignete Anmeldeformular. Melden Sie sich als Peer an, wenn Sie selbst betroffen sind (amputiert oder Dysmelie) aund als Peer tätig werden wollen oder bereits tätig sind. Alle anderen verwenden bitte das Formular für Nicht-Peers.

Für Peers ist Teil der Anmeldung auch die Reisekostenabrechnung. Bitte beachten Sie, dass Voraussetzung für die Erstattung von Reisekosten die Teilnahme an der gesamten Schulung ist.

Anmeldung für PeersAnmeldung für Nicht-Peers
Newsletter-Anmeldung

Sie können sich hier zu unserem Newsletter für Peers und PiK-Schulungsteilnehmer anmelden. Ebenso für unseren allgemeinen Newsletter (Gruppe Newsletter) oder den speziellen Newsletter für Orthopädietechnikbetriebe und Sanitätshäuser (Gruppe NewsletterSH).

Geben Sie dazu nachfolgend Ihren Namen und Ihre Emailadresse (Pflichtfeld)  an und wählen Sie die gewünschte(n) Gruppe(n) aus. Durch Absenden Ihrer Anmeldung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Name

Email *

Verfügbare Gruppen *
PiK-News
Newsletter
NewsletterSH

X